Project Black Plastic

Diplom-Abschlussarbeit an der RSAK Hennef

Project Black Plastic

Konzeption und Vermarktung eines fiktiven Videospiels

Als finales großes Projekt für unseren Abschluss als Grafik- und Kommunikationsdesigner mussten wir uns eine fiktive Produktidee oder Dienstleistung kreieren und diese vermarkten.

Neben einer klassischen Präsentation mit Beamer und Foliensatz vor Dozenten, sollten diverse Dummys, Original-Zeichnungen und Objekte, die wir angefertigt hatten, zur Verfügung stehen. Der Höhepunkt war die Konzeption, Anfertigung und Aufbau eines Messestandes, um Gästen und den Studenten unserer Schule die Themen zu präsentieren sowie für Fragen und Antworten zur Verfügung zu stehen.

Die Abgabe unserer Arbeit erfolgte in gebundener Ausgabe sowie in digitaler Form für das Schularchiv. Unten stehend findest Du meine Arbeit im PDF-Format mit einem Umfang von 102 Seiten und meinen Illustrations-Beileger zur Arbeit mit 34 Seiten.

Meine Hauptarbeit beinhaltet viele Grafiken und Bilder, die ohne viel Text zeigen, wie ich die mir gestellte Aufgabe umgesetzt habe.

Diplomarbeit | Project Black Plastic

Beileger | Project Black Plastic